Feminismus
Künstlerhaus Bremen
Institution
Atelier

11.05.2022

Einführung zum Vortrag von Oxana Timofeeva

Alexandra Leykauf (auf Englisch)

Auf Anregung von Alexandra Leykauf wurde Oxana Timofeeva eingeladen, im Rahmen der Ausstellung Alexandra Leykauf & Dominik Styk: „What We Do in the Shadows“ (19. Februar - 15. Mai 2022) einen Vortrag zu halten mit dem Titel „The Soul of Metamorphosis: Plant, Animal, Human“. 

Dem Vortrag ging diese Einführung von Alexandra Leykauf voraus, in der sie ihrem Interesse in Oxana Timofeevas Recherchen und Schriften nachgeht und dieses mit ihrer eigenen künstlerischen Arbeit verbindet: Von Landschaftsmalerei und Subjekt-Objekt-Beziehungen zum Wunsch sich selbst zu erkennen und zu Höhlenmalereien.

Dieser Inhalt wird von einer dritten Partei gehostet. Durch die Anzeige des externen Inhalts akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.

Alexandra Leykauf geht mit fotografischen Bildgebungsverfahren der Beziehung nach, die das Bild zur Betrachter*in, zum Kontext und zum Raum unterhält. Der Blick ist hierbei kommunikatives aber auch täuschungswilliges Element. Das Bild wiederum blickt nicht selten zurück.

Alexandra Leykauf (*1976), lebt und arbeitet in Berlin. Studium an den Akademien in  Nürnberg und Amsterdam sowie der Rijksakademie van beeldende kunsten. Einzel- und Gruppenausstellungen (Auswahl): 2021 Kunstverein Springhornhof, Kunstverein Siegen; 2020 Villa du Parc, Annemasse (FR), KM Berlin; 2019 Künstlerhaus Dortmund, Galerie Bo Bjerggaard, Kopenhagen (DK); 2018 Focal Point Gallery, Southend (GB), 2016 Les Rencontres de la Photographie, Arles (FR), 2015 GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen. Werke in Sammlungen u.a. Centre Pompidou (FR), Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris (FR), Royal Dutch KPN Collection (NL).

Verwandte Inhalte